Rippenrohr-Wärmetauscher



Diese häufig verwendete Bauart von Wärmetauschern besteht aus einem Rohrpaket von geraden Rippenrohren, die meist in Luftrichtung versetzt angeordnet sind. Die Rohre werden in zwei gegenüberliegende Rohrplatten eingeschweißt oder eingewalzt. Die Verteilung des Mediums erfolgt über die Sammelkammern. Die Wärmetauscher können auch mit Rahmen oder Gehäusen ausgeführt sein.

  • Für Temperaturen bis 650°C geeignet
  • Rippenausführung für große Wärmeaustauschflächen
  • Gasdichte Ausführungen möglich
  • In Stahl und Edelstahl
  • Hohe Standfestigkeit
  • Abmessungen bis 6m Länge und 3m Breite
  • Für Wärmerückgewinnungsanlagen gut geeignet
  • Auch für industrielle Notkühler einsetzbar