Register-Wärmetauscher 2019-03-15T09:29:36+02:00

Register-Wärmetauscher



Diese Geräte werden vorzugsweise für den Betrieb mit hoher mechanischer Beanspruchung oder für die Kühlung feuchter Gase mit Kondensation eingesetzt. Aufgrund verpresster Verbindungen zwischen den Lamellen und den Rohren garantiert diese Bauart eine gleichbleibende Übertragungsleistung auch bei hohen mechanischen oder thermischen Belastungen.

  • Für Temperaturen bis 120°C geeignet
  • Hohe Übertragungsleistungen möglich
  • Hohe Standfestigkeit
  • Rohre aus korrosionsbeständigen Werkstoffen
  • Tubulatoren für viskose Medien
  • Druckfeste Ausführung der Sammelkammern bis 50 bar
  • Auch zum Einbau in Abluftschächte geeignet